Pinos (Cigaji Bomani) Zeit ist abgelaufen

 

 

 

Am Morgen des 09. Februars hatte ich noch mit Susanne telefoniert. „Pino geht es nicht gut. Ich werde gleich mit ihm zu Dr. Muschinski fahren“ sagte sie. Mittags kam die erschütternde Nachricht: Pino hatte einen riesigen Milztumor.

 

 

 

Wir trauern mit Susanne und Pietro um diesen einzigartigen Hund, den allerliebsten Rhodesian Ridgeback auf der ganzen Welt. Wir sind glücklich, dass er dieses liebe Wesen unser Bi Jua und sie somit an ihre Kinder weitergegeben hat.

 

 

 

 

 

 

Einnerungen aus Dezember 2010

 

Pino, wir sind so dankbar für die schöne Zeit mit dir. Du hast ein bleibendes rotes Sofa mit soooo schönen Erinnerungen in unseren Herzen.