Lara zu Besuch und Sonstiges

 

Wieder einmal hat Lara 10 Tage bei uns verbracht. Ihre Familie hat die Verwandtschaft in Belgien besucht und uns ihre 12 jährige Labbi-Hündin, Gheilas beste Freundin, anvertraut.

 

Lara ist völlig unkompliziert. Wir haben sie gerne bei uns, sie gehört sozusagen zur Familie.

 

Allerdings sollte man schon die Brille aufsetzen, wenn man mit 4 Hunden unterwegs ist. Wenn alle 4 im Freilauf sind, dauert es schon eine Weile bis man sie angeleint hat. Da die beiden Senioren (dazu zähle ich jetzt mal Gheila und Lara) andere Bedürfnisse haben als Bi Jua und Röschen bin ich einmal am Tag getrennte Runden gelaufen.

 

Auch 2 Jack Russel Rüden kommen jetzt öfters mal vorbei. Ein Forstbetrieb-Mitarbeiter hat seine Hunde immer mit dabei. Gheila hat sich gleich in den älteren Rüden verliebt. Röschen ist ganz begeistert von dem 6 Monate alten Youngster.

 

Und das allerbeste was es zu berichten gibt:

 

Alle Jahre wieder lassen wir die Blutwerte unserer Hunde kontrollieren. Mir waren bei Gheila dunkle Flecken am Bauch aufgefallen, was oftmals darauf hindeutet, dass die Schilddrüsenwerte oder Leberwerte nicht in Ordnung sein sollen. Unsere Tierärztin wies darauf hin, dass es nicht ungewöhnlich sei, dass bei Hunden in diesem Alter die Werte leicht erhöht wären und dieses auch nicht besorgnis-erregend sei.

 

Mit Spannung haben wir das Ergebnis erwartet: Alle Werte liegen im Normbereich. Wir freuen uns riesig und genießen jeden Augenblick mit unserer alten Dame und verwöhnen sie nach Strich und Faden.