Dankeschön

 

Zum Ende der 11. Woche hat auch Lia Gheilanas Ujamaa verlassen. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sind unsere Welpen ausgezogen. Bei diesem Wurf fällt uns der Abschied von unseren liebgewonnen Zwergen nicht ganz so schwer, da das Röschen bei uns bleiben darf und alle Welpen in unmittelbarer Nähe wohnen. Wir freuen uns, dass wir unsere Poffertjes und deren Entwicklung hautnah miterleben dürfen. Wir sehen sie fast alle wöchentlich in der Welpenstunde.

 

Jetzt ist es an der Zeit „danke“ zu sagen:

 

Danke an meine Familie, die mir in der Welpenzeit den Rücken freigehalten und mir so einiges an Besorgungen und Arbeiten abgenommen hat, ohne die ich meinen Traum nicht leben könnte. Besonderer Dank gilt meinem Mann, Ralf, für seine Mithilfe, Rücksichtnahme und die vielen Einschränkungen.

 

Danke an Tobias, der für die Konstruktion und Rekonstruktion der Welpenkiste und des Auslaufs zuständig war und auch die Welpen fleißig bespielt hat.

 

Danke an Hannah, Katrin, Lucas und Britta für das Babysitten.

 

Danke an meinen Chef und seine liebe Frau für die Rücksichtnahme und Unterstützung.

 

Danke an meine Freundinnen und Züchterkollegen Susanne und Ines für eure wertvollen Ratschläge.

 

Danke an Hannah, Katrin, Ines und Lianne für die vielen schönen Fotos, die während des Wurfes entstanden sind.

 

Danke an alle Freunde und Verwandte, dass ich in den letzten Wochen wenig Zeit für sie hatte.

 

Danke an meine lieben Welpeneltern für die vielen Geschenke zur Geburt und auch zum Abschied, für die Leckereien in Form von Kuchen, ganzen Mahlzeiten, der Erdbeersekt war besonders lecker und für das Abholen der Ziegenmilch…. und das allerwichtigste… dass ihr euch mit unseren Poffertjes die größtmögliche Mühe gebt um alles richtig zu machen.


Danke an Oma Gheila, du bist die allerbeste und hilfst uns bei der Erziehung unseres neuen Familienmitglieds.

 

Danke an Bi Jua, die meinen Wunsch ein Töchterchen von ihr zu behalten, erfüllt hat. Sie ist so eine tolle Mama.


Eure Roni