Gheilanas Ujamaa Die Malenga


Nun habe ich es auch geschafft und Malenga in ihrem schönen Zuhause in Essen besucht. Malenga ist unser Frl. Orange aus dem D-Wurf. Sie war die größte Hündin aus dem Wurf mit den längsten Beinen. Malenga hat sich sehr schön entwickelt. Sie hat eine gute Größe (ca. 64-65 cm) und optimale Proportionen. Nach wie vor sehe ich Oma Gheila wenn ich ihr in die Augen sehe.


Sandra hatte mir bereits am Telefon berichtet, dass Nick und Malenga sich außerordentlich gut verstehen. Nick beschäftigt sich sehr gerne und viel mit ihr. Ganz stolz hat Nick mir vorgeführt was er seiner treuen Freundin alles beigebracht hat.


In den Sommerferien hat er mit Malenga an einem Seminar in der dortigen Hundeschule teilgenommen. Er zeigte mir eine Mappe mit einem Zertifikat und umfangreichem Fragenkatalog.


Malengas liebe Familie wohnt in einem Neubaugebiet mit einem angrenzenden großen Waldgebiet in dem sich viele Hundehalter mit ihren Hunden treffen. Während eines Spaziergangs ist Malenga tags zuvor gebissen worden und hatte zahlreiche Tacker im rechten Hüftbereich. Sie darf vorerst Spaziergänge nur an der Leine absolvieren.


Wir hoffen, dass die Wunde schnell verheilt und Malenga das Erlebnis gut verkraftet.



Die folgende Galerie zeigt Fotos von Nick mit Malenga und ein paar Urlaubsfotos.


Danke Sandra und Tino, dass ich die schönen Fotos verwenden darf.


Den Abend habe ich mit meinen Freundinnen Diana (meine allererste Welpeninteressentin) und Susanne verbracht. Danke, es war wiedermal so schön mit euch.


Auch Gheilas große Liebe „Pino“, Aluna und das Engelkind Pebbles wiederzusehen und durchzuknuddeln hab ich sehr genossen.