Unsere D-chen haben ihr 1. Lebensjahr vollbracht

 

Aus unseren kleinen Wonneproppen sind „richtge“ Hunde geworden. Es ist sehr spannend zu sehen, wie sie sich entwickeln. Besonders bei den „Enkelkindern“ erkennt man Verhaltensweisen und auch Äußerlichkeiten nicht nur von Papa und Mama, sondern auch von Opa und Omas. Gerade, da wir Gheila, Pino und auch Oma Neli in- und auswendig kennen, geht uns das Herz auf wenn wir Übereinstimmungen zu den Großeltern in unseren D-Wurf-Kindern wiederfinden. 

 

Wir gratulieren:

 

Gheilanas Ujamaa Die Thabo: Der Erstgeborene, immer vorne mit dabei. (Herr Blau)

 

Gheilanas Ujamaa Djego: Der seinem Opa Pino und auch Papa Djito sehr ähnlich ist (Herr Hellblau)

 

Gheilanas Ujamaa Diara: Unsere sportliche mit viel Kampfgeist, die ihre Familie auf Trab hält. (Frau Lila)

 

Gheilanas Ujamaa Die Lubaya: Die beinahe bei uns geblieben wäre, mit dem unerschütterlichen Wesen. (Frau Creme)

 

Gheilanas Ujamaa Die Malenga: Unsere „Große“ die den Geburtskanal versperrte und ihrer Oma Gheila so ähnlich sieht. (Frau Orange)

 

Gheilanas Ujamaa Die Neyla: Unsere Prinzessin, die sich in alle Herzen eingeschlichen hat.

 

Gheilanas Ujamaa Die Ria: Unsere kleine Plaudertasche, die immer ihre Meinung lautstark äußern muss. Ria sah als Welpe bereits aus wie ihre Mama und hat auch eine Menge Wesenszüge von ihr geerbt.(Frau Rot).

 

Gheilanas Ujamaa Die Zuri: Die „Schöne“, auf die ihre Familie 2 Jahre gewartet hat. (Frau Grün)

 

 

Liebe D-chen, lasst euch heute ordentlich feiern und habt einen schönen Tag mit euren lieben Menschen.