Gheilanas Ujamaa Chaka Morani


Kurz vor dem Jahresende hatten wir ganz lieben Besuch von Morani und seinen treuen Menschen.


Katrin und Lucas waren wie immer fleißig und hatten u.a. selbstgebackene Hundekekse mitgebracht. Ganz besonders für die Käsekekse wird unsere Oma Gheila zum Arbeitstier.


Es war ein sehr kalter, grauer aber trockener Wintertag. Warm eingemummelt sind wir erst einmal mit unseren 3 Braunen eine schöne Runde gelaufen. Katrin hatte ihr neues Objektiv mitgebracht und so manches geniale Foto geschossen.


Nach dem ausgiebigen Spaziergang haben wir es uns an dem bereits gedeckten Tisch (mein lieber Ralf) bei Kaffee, Tee und Kuchen gut gehen lassen.


Morani, der Bett- und Sofaschläfer, war natürlich mit meinem Angebot des Hundebettes so gar nicht zufrieden und wechselte seine Position von einem zum anderen, legte jeweils seinen schweren Kopf auf den Schoß bis er schließlich im Wohnzimmer verschwand.




So pflegt Morani es zu ruhen !!!


Und hier die Fotos vom Spaziergang:


Danke ihr Lieben für eure Freundschaft, die lieben Geschenke und die tollen Fotos. Bis bald.


Pssst….. vielleicht bekommt Morani im nächsten Jahr einen Spielkameraden (eine Spielkameradin).